Umwelttraining

Welpen und Junghunde sind neugierig und abenteuerlustig sie wollen die Welt erkunden. Manche der unbekannten und spannenden Orte, Gerüche und Geräusche können aber auch schon mal Angst machen. Genau für solche Fälle bieten wir zwei Gruppen an. Bei dem Umwelttraining lernt Ihr Welpe und Junghund die vielen Außenreize kennen, wie z. B. die in Fußgängerzonen, Stadt-feste, verschiedene Untergründe...

Für wen?

Für Hundebesitzer/innen im Raum Kiel - Eckernförde.

 

Das Training ist geeignet für Welpen und Junghunde vom 2. bis 12. Lebensmonat.

 

Um persönliche und intensive Trainings zu haben, sind die Gruppen nicht größer als 5 Mensch-Hunde-Teams und werden nach Größe und Alter unterteilt.

Inhalte

Auf unserem Übungsplatz in Lindau üben wir: Kopfarbeit, Bindungsübungen, Geschicklich-keitsübungen, Nasenarbeit, Grundgehorsam oder einfach nur Welpenspielen.

 

Für andere Trainingseinheiten wagen wir uns in die große weite Welt hinaus. Um Auffälligkeiten im späteren Leben zu vermeiden und locker und entspannt mit allem, was es außerhalb des eigenen Gartens gibt, umgehen zu können, lernt Ihr Welpe und Junghund in der Gruppe viele Außen-reize kennen.

  • verschiedenste Untergründe und Geräusche
  • am Wasser (See, Fluss, Meer) spazieren gehen
  • einen Bahnhof und Busbahnhof: wir werden Auto, Bus, Bahn, U-/S-Bahn fahren
  • viel befahrene Straßen mit riesigen lauten LKW, mehrere Spuren – auch mal auf einer Verkehrsinsel in der Mitte eine Ampelphase abwarten.
  • viel befahrene Parkplätze
  • eine Fußgängerzone mit vielen gut riechenden Geschäften, den Wochenmarkt und sogar einen Supermarkt, ein großes Einkaufszentrum mit Drehtüren, Aufzug und Rolltreppen 
  • verschiedenste Menschen (unterschiedliche Hautfarben, Frisuren, Kleidung, mit und ohne Behinderung, alt und jung, Kinder etc.). Menschen die sich seltsam fortbewegen: Jogger, Fahrradfahrer, Skater, Inliner, vielleicht sogar Windsurfer
  • verschiedenste Hunderassen (Welpenspielstunde) und andere Vierbeiner wie Katzen und Pferde
  • verschiedene Brücken und Unterführungen (über/unter Fernstraßen, Flüsse, Bahnstrecken etc. mit verschiedenen Untergründen (Beton, Holzplanken, o.ä.) und Geländern
  • verschiedene Treppen (offen, normal, steil jeweils drinnen und draußen)
  • Hurra, wir gehen zum Jahrmarkt/Rummel/Volksfest und zum Faschingsumzug/Spielmannszug
  • Wir besuchen einen Tierpark, Reitstall, Kuhstall, Zoo (wo Tiere nicht frei herumlaufen und somit der Beutetrieb nicht gefördert wird) 

Wann?

Montag

16:00 Uhr – 17:00 Uhr, 

 

Welpen und Junghunde

Donnerstag

14:00 Uhr – 15:00 Uhr

 

kleine Hunde und Welpen  


Kosten

 

10 €

pro Treffen


Haben Sie einen kleinen Wilden, der die Welt kennen lernen möchte und haben Interesse an unserem Umwelttraining?