Birgit Stade

Trainerin im östlichen Ruhrgebiet, Dortmund, Witten

Zu meiner Person

 

 

Ich bin 60 Jahre alt und lebe mit meinem Podenco und meiner Galga in Witten, im östlichen Ruhrgebiet.

Aus- und Weiterbildungen

Ich habe die Ausbildung als Hundetrainerin und Tierpsychologin Schwerpunkt Hund am DIFT – Deutsches Institut für Tierpsychologie & Tiernaturheilkunde in Lünen absolviert.

Die Erlaubnis nach §11 habe ich seit meinem Abschluss im September 2014

Warum ich mich für den Beruf der Hundetrainerin / Assistenzhundetrainerin entschieden habe

Seit 2011 gehe ich mit meinen Hunden in den Besuchsdienst im Altersheim, über dieses Engagement wurde mein Interesse an der Arbeit mit Assistenzhunden geweckt. Es liegt mir am Herzen, die besonderen Fähigkeiten der Hunde zu nutzen und Menschen im Umgang mit ihren Hunden zu schulen.

Warum ich Hunde liebe

Seit 2007 der erste Hund bei mir einzog, ein Podenco aus Portugal, wuchs meine Neugier mehr über Hunde, speziell deren Lernverhalten, zu erfahren. Ich liebe ihre soziale Kompetenz und ihre Bereitschaft zu Kooperation.

Mein Bezug zu kranken, behinderten, traumatisierten Menschen

 Ich bin empathisch.

Was mir bei der Arbeit besonders wichtig ist

Ich möchte Hunden, speziell Jagdhunden, ein artgerechtes, entspanntes Leben ermöglichen. Mein besonderes Augenmerk liegt neben der guten Eingewöhnung der Hunde in ihren Lebensraum, das dichtbesiedelte Ruhrgebiet, auf der rassespezifischen Auslastung der Hunde, z.B. Mantrailing und Nasenarbeit, damit Hund und Halter ihren Alltag entspannt und stressfrei erleben können.